Evangelische Schulen der EKvW
Bunt und vielfältig: unsere evangelischen Schulen

Die Hans-Ehrenberg-Schule

Schulform: Gymnasium

Zügigkeit: 4

Fremdsprachenfolge:

  • Englisch ab Klasse 5
  • Französisch bzw. Latein ab Klasse 6
  • Spanisch ab Klasse 8 bzw. 10

Ökumenische Partnerschaften:

  • Talitha Kumi (Palästina)
  • Institution St. Alyre Clermont-Ferrand (Frankreich)
  • Schule in Esteli (Nicaragua)
  • Karagwe Secondary School (Tansania)

Schwerpunkte

Drei Beispiele aus den inhaltlichen Schwerpunkten der Schule:

Den Nächsten sehen
das heißt für uns in besonderer Weise: Individualisiertes Lernen z.B. in den Lernstudios, Feedbackkultur

Den Nächsten wertschätzen
d.h. für uns in besonderer Weise:  miteinander leben, lernen und feiern, im Austausch sein : z. B. Partnerschulen Talitha Kumi, Frankreichin Vernetzung mit anderen ev. Schulen,  mit Schulen im Stadtteil…Andachten und  Gottesdienste

Den Nächsten unterstützen
das heißt für uns in besonderer Weise : diakonisches Lernen, Stärken stärken  im Förderunterricht, Schüler helfen SchülernPraktika „Leben mit Behinderungen“, Sozialpraktikum im Rahmen des Differenzierungsunterricht

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Hans-Ehrenberg-Schule
Elbeallee 75
33689 Bielefeld (Sennestadt)

Telefon:  05205 3575 und 4533
Telefax:  05205 4667
E-Mail:    Sekretariat.HES@schule.ekvw.de
Internet: www.hans-ehrenberg-schule.de

Schulleitung und Sekretariat