Evangelische Schulen der EKvW
Bunt und vielfältig: unsere evangelischen Schulen

Die Birger-Forell-Sekundarschule Espelkamp

Schulform: Sekundarschule

Zügigkeit: 6

Fremdsprachenfolge:

  • Englisch ab Klasse 5
  • Französisch ab Klasse 6

Ökumenische Partnerschaften:

  • Bweranyange Girls Secondary School (Tansania)
  • Arany Janos Reformiertes Gymnasium - Fachmittel- und Grundschule (Ungarn)

Schwerpunkte

Drei Beispiele aus den inhaltlichen Schwerpunkten der Schule:

Wertschätzung:
Ganztagsschule als Haus des Lernens, in dem Beziehung und respektvoller Umgang praktiziert wird. Inklusion als Haltung, jeder wird in seiner Heterogenität geachtet. Sozialkompetenztraining.

Offenheit:
Offenheit für andere Religionen und Weltanschauungen; Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht als Pilotprojekt; Kooperationen mit außerschulischen Partnern, wie Vereinen, Bücherei, Firmen und Instituten. FsJler  und Bufdi; Partnerschaften mit Tansania und Ungarn; Selbst organisiertes Lernen im Werkstattunterricht mit Logbuch.

Interessen und Neigungen entdecken und leben:
Selbst bestimmtes Lernen; Klassenübergreifender Projektunterricht;AG-Talente in den Jahrgängen 5 und 6, Profilklassen ab Jahrgang 8.

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Birger-Forell-Sekundarschule
Kantstraße 34
32339 Espelkamp

Telefon:  05772 971033
Fax: 05772 971035
E-Mail: Sekretariat.bfs@schule.ekvw.de
Internet: www.birger-forell-sekundarschule.de

Schulleitung und Sekretariat